SC Hemmingen Westerfeld
Stadt Hemmingen 96 vereint
Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite des SC Hemmingen-Westerfeld v. 1914 e.V.

Aktuelles & News


05.07.2021

Urs, Patrick und Alina bei den Kreismeisterschaften auf dem Treppchen

Gold, Silber und Bronze: in guter Verfassung präsentierten sich die Hemminger Leichtathleten bei den Vierkampf-Kreismeisterschaften in Burgdorf. Für Alina Dannenberg (W14) und Urs Maier (M14) war der Vierkampf eher eine Notlösung. Beide bevorzugen den Sprint und den Weitsprung, aber da die Wettkampfangebote noch eher rar sind, hatten sich beide dazu durchgerungen, einen Vierkampf mitzumachen, obwohl sie bislang kaum Hochsprung trainiert hatten – in den letzten 1,5 Jahren schon mal gar nicht.

Nachdem beide einen guten 100-m-Sprint hingelegt hatten (Alina in 14,38 Sek., Urs in 14,50 Sek.), ging es für Urs schon zum Hochsprung. Er demonstrierte eine abenteuerliche Technik, aber er kam über die Anfangshöhe und schaffte es letztlich sogar bis 1,24 m.  Noch besser lief es später für Alina, die 1,34 m überquerte und 1,38 m nur knapp riss. Beim Weitsprung konnten beide ihre Bestleistungen, die sie eine Woche zuvor bei den Einzel-Kreismeisterschaften aufgestellt hatten, noch einmal steigern: Alina kam auf 4,36 m, Urs auf 4,72 m. Als Viertes stand das Kugelstoßen auf dem Programm. Alina, die vergangene Woche Dritte in dieser Disziplin wurde, war mit 6,97 m nicht ganz zufrieden. Für Urs dagegen war das Kugelstoßen Neuland, das er genau einmal trainiert hatte: als Vorbereitung auf den Wettkampf.  7,08 m standen am Ende zu Buche – für den Anfang eine passable Leistung.

Trotz der guten Leistungen war es am Ende dennoch eine Überraschung, als Urs als Kreismeister ganz oben auf dem Treppchen stehen durfte. Aufs Treppchen durfte auch Alina: als Dritte.

Den Vizemeistertitel holte sich Patrick Koch (M12). Ihn musste man zum Vierkampf nicht überreden, obwohl für ihn in Sachen Hochsprung das Gleiche galt wie für die beiden anderen. Erst mal hieß es, die Anfangshöhe zu überqueren. Als die geschafft war, kam er von Höhe zu Höhe besser in Tritt und überquerte am Ende 1,24 m. Keine Probleme bereiteten ihm der 75-m-Sprint, den er in starken 10,92 Sek. gewann, und der Weitsprung, wo er mit 4,27 m ebenfalls eine tolle Leistung zeigte. Statt Kugelstoßen gab es für ihn noch Ballwurf. Hier kam er auf 36,5 m.

 

Jutta Jaedicke 07/2021

 

Der Verein
Mitglied werden

Hier können Sie sich den Aufnahmeantrag des SC Hemmingen-Westerfeld mit den aktuellen Beiträgen downloaden.

 

Eintrittserklärung


Anmeldung Kurse

SC Aktuell
23.07.2021

DAN Diplom für Karate Trainer aus SC Hemmingen-Westerfeld

11.07.2021

Hemminger gewinnen KiLa-Cup-Kreisentscheid

11.07.2021

Leichtathleten auch in Sarstedt vorne mit dabei