SC Hemmingen Westerfeld
Stadt Hemmingen 96 vereint
Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite des SC Hemmingen-Westerfeld v. 1914 e.V.

Sportabzeichen startet in die neue Saison


Es ist wieder Sportabzeichenzeit: Ab dem 8. Mai 2024 steht das Sportabzeichen-Team wieder bis Oktober jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr auf dem Sportplatz, um Leistungen für das Sportabzeichen abzunehmen.

 

Aus den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination muss je eine Disziplin erfolgreich ausgeübt werden, um im kommenden Winter bei Kaffee und Kuchen das Sportabzeichen zu erhalten. Hinzu kommt ein Nachweis über die Schwimmfähigkeit.

 

Neben den Einzelsportabzeichen gibt es auch die Möglichkeit, das Familiensportabzeichen zu erwerben. Hierfür müssen mindestens drei Mitglieder einer Familie, darunter ein Erwachsener, das Sportabzeichen schaffen: das können z.B. Oma, Vater und Enkel sein oder Vater, Mutter und Kind. 

 

Jeder ab sechs Jahren (Kalenderjahr) ist willkommen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Also: schaut vorbei und seid dabei!

 

Es freut sich schon 

das Abnahme-Team

Mitmachen: Fitnesstest Sportabzeichen


Ein großer Sprung zum Deutschen Olympischen Sportabzeichen

 

Bewegungssport, in welcher Sparte auch immer, ist schön und trainiert Körper und Geist. Um zu erkennen, wie fit man rundherum ist, bedarf es eines breiteren Spektrums. Zu diesem Zweck gibt es seit 100 Jahren das "Deutsche Sportabzeichen" mit den bekannten Bedingungen. Diese Bedingungen wurden unter Beteiligung von Sportwissenschaftlern und Ärzten mit Wirkung ab 01.01.2013 grundlegend überarbeitet.

 

Früher gab es bei Jugendlichen (von 8 bis 17 Jahren) im ersten Jahr Bronze, im zweiten Jahr Silber, ab dem dritten Jahr Gold und dann weiter Gold bis zur Nr. 12; bei den Erwachsenen die ersten beiden Jahre Bronze, die folgenden zwei Jahre Silber und dann ab dem 5. Jahr weiter bis zum letzten erworbenen Sportabzeichen Gold.

 

Neu gibt es jetzt das "Deutsche Olympische Sportabzeichen" in Bronze, Silber oder Gold bereits ab dem 1. Jahr je nach den erreichten Leistungen. Entscheidend ist also nicht mehr die Anzahl der bereits erworbenen Sportabzeichen, sondern ausschließlich die in den einzelnen Disziplinen erzielte Leistung. Auch gibt es jetzt getrennte Bedingungen für 6- und 7jährige sowie für 85- bis 90jährige und über 90jährige. Die Bedingungen für Silber und Gold sind schon schwieriger und nicht so ganz ohne Training erreichbar.

 

Die früheren Anforderungen für das Erreichen des Sportabzeichens lagen im Vergleich zu den heutigen Bedingungen zwischen Bronze und Silber. Durch die Neueinteilung in die Kategorien „Ausdauer-", „Kraft-", „Schnelligkeits-" und „Koordinations-Übungen" gibt es auch eine Neueinteilung und Erweiterung von verschiedenen alternativen Wahlmöglichkeiten. Nach wie vor kann man das Abzeichen des DOSB aber nur erwerben, wenn man schwimmen kann. Anderenfalls wären eine Alternative dann nur die Bedingungen des "Deutschen Leichtathletik Verbandes" DLV mit den "3-, 5- und 7-Kampf-Disziplinen".

 

Ein Zitat aus dem Vorwort zu den neuen Bedingungen:

„Das ‚Deutsche Olympische Sportabzeichen’ bleibt selbstverständlich eine Auszeichnung des DOSB und wird auch zukünftig für überdurchschnittliche und vielseitige Leistungsfähigkeit verliehen. Es ist als Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter anerkannt und stellt nicht auf die absolute Höchstleistung, sondern die persönliche Leistung möglichst vieler Menschen ab.“

 

Die vier Leistungsgruppen:

 

Gruppe 1: Ausdauer-Sport  

Je nach Alter und Geschlecht: 800m, 1000m oder 3000m-Lauf, 200m, 400m oder 800m-Schwimmen,                                                                   5 km, 10 km oder 20 km-Radfahren

 

Gruppe 2: Kraft-Sport

Je nach Alter und Geschlecht: Schlagballwurf  80 g, Wurfballwurf 200 g, Kugelstoßen, Medizinball,                 

Steinstoßen, Standweitsprung oder Geräteturnen

 

Gruppe 3: Schnelligkeit

Je nach Alter und Geschlecht: Laufen 30m, 50m oder 100m, Schwimmen 25m,     Radfahren 200m mit fliegendem Start und Geräteturnen

 

Gruppe 4: Koordination

Je nach Alter und Geschlecht: Hochsprung, Weitsprung, Zonenweitsprung, Zonenweitwurf,                            Schleuderballwurf, Seilspringen oder Geräteturnen

 

 

Weitere Einzelheiten zu den neuen Bedingungen ab 2013 gibt es im Internet unter http://www.deutsches-sportabzeichen.de/. Dort können auch die individuellen Anforderungen eingesehen werden.

 

Seit langem ist es ein wichtiges Anliegen des SC Hemmingen-Westerfeld, möglichst viele Mitbürger an das Deutsche Sportabzeichen heranzuführen. Alter spielt dabei keine Rolle. Ein wichtiges Ziel besteht aber selbstverständlich darin, möglichst schon die Kinder für das Sportabzeichen zu begeistern. Daher beteiligt sich der Verein seit vielen Jahren mit der Sportabzeichenabnahme erfolgreich an der Ferienpassaktion der Hemminger Jugendpflege.

 

Die Sportabzeichen werden jeweils zum Jahreswechsel bei Kaffee und Kuchen im Sportheim des Vereins ausgehändigt.

Trainingszeiten und Kontakt
Training:

vom 8. Mai 2024 bis Ende Oktober 2024

mittwochs von 17:00 bis 19:00 Uhr

Ansprechpartner/in:

Horst Hilbich

Tel.: 0511 / 42 52 77

E-Mail: hilbich.hemmingen@t-online.de

 

 

Sportstätte:

Sportplatz Hohe Bünte

Der Verein
Mitglied werden

Hier können Sie sich den Aufnahmeantrag des SC Hemmingen-Westerfeld mit den aktuellen Beiträgen downloaden.

 

Eintrittserklärung

 

Anmeldung Kurse

 

 

SC Aktuell
16.05.2024

Jakob Knublauch Kreismeister über 800 m

12.05.2024

Bezirksmeisterschaften Vierkampf: Ole und Alina auf dem Treppchen

10.05.2024

Trampolin - Bronze beim Leinepokal