SC Hemmingen Westerfeld
Stadt Hemmingen 96 vereint
Herzlich Willkommen auf der offiziellen Webseite des SC Hemmingen-Westerfeld v. 1914 e.V.

Rhönradturner holen auf dem Norddeutschen Pokal Erfahrungen im Sprung und in der Spirale


Über 150 Turner aus 21 Vereinen trafen sich am Samstag den 07.09.2019 auf dem Norddeutschen Pokal in Hamburg, um sich gegenseitig zu messen. Der SC Hemmingen-Westerfeld trat mit zwei Starterinnen an. Alina Eckert und Stella Maczewski traten zum zweiten Mal in jeweils zwei Disziplinen an. Alina Eckert holte sich im Sprung nach einem flüssigen Salto denvierten Platz. Stella Maczewski erturnte sich in der Spirale der Altersklasse 15/16 nach einem kleinen Patzer den fünften Platz.

 

Im Geradeturnen turnten beide ihre Küren auch nach einer langen Wartezeit über den Tag verteilt sehr sauber und holten sich die Plätze 9 und 15. Ein langer Tag für die beiden, der sich aber durch die gemachten Erfahrungen sehr gelohnt hat.

 

Laura Frank 09/2019

Rhönradturnerinnen springen mit Salto auf das Treppchen


Rhönradturnen: Landesbestenwettkämpfe 22.06.2019 in Osterholz-Scharmbeck

 

Am 22.06.19 trafen sich 200 Rhönradturner aus 17 Sportvereinen zum Niedersachsenweiten Vergleichswettkampf in Osterholz- Scharmbeck. Auch zehn Turnerinnen aus Hemmingen-Westerfeld waren dabei.

In der Altersklasse 13/14 begann Alina Eckert den Tag mit einer sauber und sicher durchgeturnten Kür und einem erstklassigen Salto in der Kategorie Kürsprung. Belohnt wurde sie dafür mit einem Platz fünf und einem Platz zwei. Linn Gaisreiter turnte sich gegen ihre Teamkollegin und die starke Konkurrenz auf Platz 28.

Kathrin Rosendahl schüttelte ihre Konkurrenten locker ab und überzeugte durch einen sicheren und routinierten Durchgang, der ihr die Bronze-Medaille in der Altersklasse 40+ verschaffte. Auch Julia Henn konnte ihre Kür trotz kleinerer Wackler sauber beenden und landete auf dem vierten Platz in der Altersklasse 25+.

Am Nachmittag ging der Wettkampf mit den Jugendlichen weiter. In der Altersklasse 15/16 erturnte sich Stella Maczewski Platz acht und zeigte erstmals auch eine Spirale Kür, die mit dem vierten Platz  belohnt wurde. Für ihre Teamkollegin Jana Bösche lief es ebenfalls sehr souverän in der Kür und im Kürsprung. Sie erreichte Platz sechs und Platz fünf.

In der Altersklasse 17/18 turnten gleich drei Turnerinnen aus Hemmingen. Hannah Bösselmann, Johanna Marwede und Josie Rump turnten ihr Küren alle sauber und souverän durch, sodass sie die Plätze sechs, zehn und sieben erreichten. Auch Laura Frank konnte am Ende des Tages in der Altersklasse 19+ ebenfalls sauber turnen und erreichte Platz neun.

Insgesamt war es für Hemmingen ein guter Wettkampf und alle können stolz auf sich sein, eine Wettkampferfahrung reicher zu sein!

 

Laura Frank 06/2019

 

 

 

Rhönradturnerinnen holen 4*Gold und 2* Silber


Am Samstag den 23.3.2019 trafen sich 80 Turner aus sieben verschiedenen Vereinen zum Frühlingswettkampf in Göttingen. Für den SC Hemmingen- Westerfeld starteten acht Turnerinnen. Kathrin Rosendahl turnte als erste in der Erwachsenenklasse 30+ und holte sich mit 5,8 Punkten den ersten Platz. Es folgten Alina Eckert und Lucia Bekaan in der Altersklasse der 13/14-Jährigen. Alina turnte souverän durch ihre Kür und holte sich mit 6,4 Punkten ebenfalls den ersten Platz. Ihre Teamkollegin turnte ihren zweiten Wettkampf sehr ordentlich und landete am Ende auf Platz 6. In der Altersklasse 11/12 startete Merja Bierbaum. Obwohl sie mit großer Nervosität kämpfen musste, schaffte sie alle schwierigen Teile ihrer Kür und holte sich mit 5,55 Punkten ebenfalls den Sieg. Hannah Bösselmann startete den Wettkampf im Kampfgericht und startete danach erst in der Altersklasse der 17/18-jährigen und holte nach einem sicheren Durchlauf mit 4,9 Punkten den zweiten Platz. Stella Mazcewski erturnte sich in ihrer Altersklasse ebenfalls den Sieg mit 6,6 Punkten. Auch sie turnte ihre Kür sehr sauber durch und schaffte ihre Risikoteile ohne Probleme. Ihre Teamkollegin Jana Bösche turnte ebenfalls sauber ihre Kür durch und landete am Ende auf Platz 4. Den Abschluss bildete Swenja Rosendahl, die ihren ersten Wettkampf bestritt und mit 6,05 Punkten auf dem zweiten Platz landete. Ein sehr erfolgreicher Start in die Wettkampfsaison für die Rhönradturner des SC Hemmingen-Westerfeld.    

 

Laura Frank 03/2019

 

Ein kleines Fotoshooting zum Ausprobieren neuer Teile


An einem Samstagnachmittag im November haben wir Erwachsenen uns zu einer kleinen Trainingsrunde getroffen. Mit im Gepäck war eine Spiegelreflexkamera. Eigentlich wollten wir bloß ein paar Posen für unsere Instagram-Seite ausprobieren, aber schnell wurde ein kleines Fotoshooting daraus! Hier seht ihr die Ergebnisse, die Bilder sind echt klasse geworden!

 

Laura Frank

 

 

 

Rhönradturnen: Seniorenturnier am 20.Oktober 2018 in Lüneburg


Vier Turnerinnen des SC Hemmingen-Westerfeld reisten mit dem Vereinsbus zum internationalen Rhönrad-Seniorenturnier in Lüneburg.

Trotz der Ernsthaftigkeit, sein Bestes zu geben, stand für alle 75 Teilnehmer der Spaß im Vordergrund.

Im größten Starterfeld (Altersklasse 50-59) traten gleich zwei Hemmingerinnen an. Sowohl Ariane Hölscher-Grieger als auch Grit Klüver zeigten jeweils eine sehr saubere Ausführung ihrer Kür, allerdings hatten beide Probleme mit ihrem Risikoteil. Durch einen höheren Schwierigkeitsgrad ihrer Kür hatte Grit Klüver eine bessere Ausgangsposition als ihre Teamkollegin und erzielte mit 4,55 Punkten Platz sieben. Für Ariane Hölscher-Grieger war es mit 3,05 Punkten am Ende Rang 17.

Besser und nahezu fehlerfrei verlief der Wettkampf für Kathrin Rosendahl in der Altersklasse 40-49 und für Julia Henn in der Altersklasse 25-29. Beide Turnerinnen konnten sich am Ende über einen guten vierten Rang freuen.

Anschließend bot das Rahmenprogramm des ausrichtenden Vereins noch einen sehr unterhaltsamen Nachtwächter-Stadtrundgang durch Lüneburg und endete mit einem gemeinsamen Essen.

 

 Grit Klüver 10/2018

Fotos und Videos der Rhönis bei Facebook und Instagram


Die Rhönis haben einige Filme und Fotos bei Facebook und Instagram eingestellt. Wer mal reinschauen mag, hier die Links:

Facebook:

https://www.facebook.com/Rhoenradschw/

 

Instagram:

https://www.instagram.com/rhoenrad_schw/

Rhönradturnen: Landesbesten Wettkämpfe für Niedersachsen am 09.06.2018 in Rinteln


Höhen und Tiefen für die Rhönradturnerinnen des SC Hemmingen-Westerfeld

 

Ein Tag der Superlative: 178 Teilnehmer und ein Wettkampftag von 8-21 Uhr, an dem auch elf  Rhönradturnerinnen des SC Hemmingen-Westerfeld mit von der Partie waren.

Alina Eckert startete in der Altersklasse AK 11/12. Bis zu ihrem vorletzten Übungsteil verlief ihre Kür vorbildlich und fehlerfrei. Dann misslang jedoch die hohe Rolle rückwärts auf dem Rad, und es erfolgte ein Großpunktabzug. Dennoch errang sie mit 5,4 Punkten einen guten siebten Platz in einem starken Starterfeld.

In der Altersklasse AK 13/14 traten vier Hemmingerinnen zum Vergleich an. Hier präsentierte sich besonders Theresa Hans in guter Form: mit einer außergewöhlich sauber geturnten Kür gelang ihr sogar mit dem 3. Platz der Sprung auf das Podest. Linn Gaisreiter belegte Rang 23, Johanna Ohlrogge Rang 27 und Stella Maczewski Rang 31.

Bei den 15- bis 16-Jährigen konnten Pauline Schmedes, Josie Rump und Jana Bösche leider nicht ihre Bestleistungen abrufen. Einige Wackler führten zu Abzügen, die sie am Ende auf Rang 7, 17 und 18 brachten.

Als Hannah Bösselmann (AK 17/18) und Laura Frank (AK 19-24) am späten Nachmittag auf die Wettkampffläche gingen, hatten sie bereits den ganzen Vormittag konzentriert als Kampfrichterin bzw. als begleitende Trainerin agiert. Entsprechend schwierig war es, dann die Konzentration für ihre Kürübungen hochzuhalten. Beiden gelang es sehr gut: Hannah freute sich über den fünften und Laura über den zwölften Platz.

Anna Lemke (AK 30-39) komplettierte den Wettkampftag für den SC mit einer sauberen Kürübung und einem weiteren Treppchenplatz: Rang drei mit 6,7 Punkten.

 

Grit Klüver 06/2018

Bilder von der Trainingsschau am 7. Mai 2018


Sportlerehrung 2018 der Stadt Hemmingen für Kinder und Jugendliche


Am 07.04.2018 wurden in der Aula der KGS Hemmingen jugendliche Sportler für ihre besonderen Leistungen von der Stadt Hemmingen ausgezeichnet. Darunter waren auch Turnerinnen der Rhönradsparte vom SC Hemmingen-Westerfeld, die alle Urkunden für ihre Medaillenplätze beim niedersachsenweiten Anfänger-Wettkampf in Godshorn erhielten:

 

Merja Bierbaum für Platz 1 in der Jahrgangsklasse 2007.

 

Amy Berger für Platz 1 in der Jahrgangsklasse 2005-2006.

 

Pia Berthold war ebenfalls für ihren zweiten Platz in der Jahrgangsklasse 2001-2004 nominiert, konnte aber an der Ehrung leider nicht teilnehmen.

 

Grit Küver 04/2018

Rhönradturnen: Anfängerwettkampf 2018


Hemmingerinnen unter den Top 10

 

Am 10.02.2018 fand der erste niedersachsenweite Wettkampf des Jahres im Rhönradturnen in Neustadt am Rübenberge statt. Die Turnerinnen des SC Hemmingen-Westerfeld waren mit von der Partie: Lucia Bekaan und Jolina Rasch traten in der Altersklasse 11-12 in direkter Konkurrenz zueinander an.

Lucia legte an Startposition 2 ihrer Altersklasse durch eine sehr sauber geturnte Kür gut vor: 6,25 Punkte in der Endwertung brachten sie am Ende auf den vierten Platz; nur um 0,05 Punkte hatte sie knapp das Treppchen verfehlt.

Jolina Rasch musste noch etwas länger auf ihren Start warten. Auch sie zeigte eine flüssig geturnte Kür, musste sich am Ende jedoch einer starken Konkurrenz im Starterfeld beugen: mit 5,80 Punkten belegte sie am Ende einen guten zehnten Platz.

 

Grit Klüver 02/2018

Rhönradturnen: Talentsichtung 2017 in Osterholz-Scharmbeck


 

Merja Bierbaum verfehlt knapp das Siegerpodest

 

Am 23.09.2017 ging der SC Hemmingen-Westerfeld mit drei Turnerinnen bei der niedersächsischen Talentsichtung (für Rhönradturner bis zwölf Jahren) an den Start.

Merja Bierbaum präsentierte in der Altersklasse AK 9/10 eine flüssig geturnte Kür mit sehr guter Ausführung, bis es bei ihrer letzten Teilübung  an Schwung mangelte und sie einen Großpunktabzug von 0,8 Punkten hinnehmen musste. Das kostete am Ende einen Platz auf dem Siegerpodest, aber mit 5,25 Punkten freute sie sich dennoch über einen guten vierten Rang.

Im Starterfeld der Altersklasse 11/12 hatten Theresa Hans und Linn Gaisreiter starke Konkurrenz. Trotz guter Kürübungen landeten beide im Mittelfeld: Theresa mit 5,3 Punkten auf Platz elf und Linn mit 5,1 Punkten auf Platz zwölf.

Grit Klüver 09/2017

Freizeitaktivität August 2017


Es braucht wenig…

…um Spaß zu haben! …Fahrrad, gutes Wetter, Maschsee,Tretboot, Picknick und Rhönis!

 

So geschehen am 13.08.2017, wo unsere Rhönradsparte in einem sonnigen Zeitfenster eine Radtour zum Maschsee unternommen hat. Dort mieteten wir Tretboote und genossen in der Sonne echtes Urlaubsfeeling… einen phänomenalen Blick auf die Innenstadt inklusive! Als Ausklang diente ein abwechslungsreiches Picknick am Leineufer mit guten Gesprächen und viel Spaß  in unserer altersgemischten Gruppe von 10 – 52 Jahren.

 

Grit Klüver, 08/2017

Landesbestenwettkämpfe in Walsrode - Der SC Hemmingen-Westerfeld schlägt sich achtbar


Oben: Stella Maczewski, Jana Bösch Mitte: Clara Flasche, Hannah Bösselmann, Josie Rump, Pauline Schmedes Unten: Denise Frank

Rhönradvereine aus ganz Niedersachsen trafen sich am 17.06.2017 in Walsrode zum Vergleich der Landesklassenturner. Der SC Hemmingen-Westerfeld war mit sieben Turnerinnen in zwei unterschiedlichen Altersklassen vertreten und erzielte achtbare Erfolge.

Für die Altersklasse der 13- bis 14-Jährigen turnten Stella Maczewski, Jana Bösche und Clara Flasche. Alle konnten ihre Küren trotz schwieriger Schwungteile sauber und ohne Sturz beenden und belegten am Ende die Plätze sechs, sieben und zwölf

 

Bei den 15- bis 16-Jährigen starteten Pauline Schmedes, Josie Rump, Denise Frank und Hannah Bösselmann. Pauline musste sehr lange auf ihren Wettkampf warten; sie behielt jedoch die Konzentration und konnte einen guten fünften Platz in einem starken Konkurrenzfeld belegen. Für Josie wurde es Rang neun, für Denise Rang zehn und für Hannah Rang elf.

 

Grit Klüver 06/2017

Rhönradturnen: Trainingsschau 2017


Am 27.02.2017 bot die gesamte Rhönradsparte ein buntes Programm für interessierte Zuschauer: von Einzel-, Partner- und Synchronküren bis Sprung, Spiraleturnen und Großchoreographien zu „Pippi Langstrumpf“ und „Inception“ war alles dabei. Besonders Trainerassistentin Laura Frank hatte sich im  Choreographien-Entwickeln hervorgetan. Vielen Dank an dieser Stelle!

Im Vorfeld war für die Show eifrig trainiert worden, obwohl krankheitsbedingt die Großchoreographien selten in kompletter Besetzung geübt werden konnten. Das 50-minütige Programm fand den Beifall der Zuschauer und der Applaus freute alle Turnerinnen.

Am Ende konnten Besucher wie immer die Gelegenheit nutzen, mal selbst im Rad „Kopf zu stehen“… um zu sehen, dass einem gar nicht schwindelig dabei ist…

 

Vielen Dank an das tolle Publikum!

 

Eure Rhönis

 

 

 

 

Grit Klüver 03/2017

 

 

 

Anfänger-Wettkampf: 2x Gold und 1x Silber für den SC


Der SC Hemmingen-Westerfeld schickte am 18.02.2017 zwar nur drei Turnerinnen zu dem diesjährigen und niedersachsenweit ausgeschriebenen Anfänger-Wettkampf in Godshorn, konnte sich aber über die tollen Leistungen seiner Vereinsmitglieder freuen.

 

Merja Bierbaum legte in der Jahrgangsklasse 2007 und Startposition drei eine fulminant geturnte Kür vor, die am Ende von ihren Konkurrentinnen nicht überboten werden konnte. Sie stand auf dem Treppchen mit 7,15 Punkten ganz oben.

 

Ähnlich erging es ihrer Teamkollegin Amy Berger, die beim Einturnen zunächst Schwierigkeiten mit dem etwas langsameren Hallenboden hatte. Dennoch gelang ihr eine sauber geturnte Kür, die von den Kampfrichtern mit 6,3 Punkten und Platz eins in ihrer Jahrgangsklasse 2005-2006 bewertet wurde.

 

Pia Berthold musste auf den Start ihres ersten Wettkampfes lange warten. Sie behielt dennoch die  Konzentration und turnte flüssig ihre Kür in der Jahrgangsklasse 2001-2004. Mit 6,45 Punkten stand sie ebenfalls auf dem Treppchen: Platz zwei und eine Silbermedaille.

 

Grit Klüver, 02/2017

 

 

Beim Deutschland-Cup 2016 in Magdeburg mit von der Partie


Von den 171 Teilnehmern aus ganz Deutschland, die sich zuvor auf Landesebene qualifizieren mussten, standen Clara Flasche und Aisha Gaisreiter vor einer schwierigen Aufgabe: in ihren jeweiligen Altersklassen traten sie gegen Konkurrentinnen aus Spitzenvereinen wie Leverkusen oder Taunusstein an, die fünf- bis sechsmal pro Woche trainieren.

 

Beide Hemmingerinnen schlugen sich achtbar für das Team „Niedersachsen“. Sie turnten ihre Kürübungen sauber durch und beendeten ihren Wettkampf mit Platz 30 für Clara Flasche und Platz 27 für Aisha Gaisreiter.

 

Grit Klüver, 11/2016

 

 

 

Der Verein
Mitglied werden

Hier können Sie sich den Aufnahmeantrag des SC Hemmingen-Westerfeld mit den aktuellen Beiträgen downloaden.
 
Eintrittserklärung

Anmeldung Kurse

SC Aktuell
25.09.2019

Trampolin: Kreismeisterschaft

24.09.2019

Trampolin - wir fahren nach Berlin

23.09.2019

Erfolgreicher Endspurt für die Leichtathleten